Mein Name ist Adrian Schneider, ich bin 24 Jahre alt und studiere Mathematik und Politik für das Lehramt an der Universität Leipzig. Das Studium werde ich Ende 2024 abschließen.

Ich bin in Delitzsch aufgewachsen und habe hier begonnen, mich zu engagieren. Viel Zeit habe ich in meiner Kindheit auch in Sausedlitz verbracht.

Ich habe früh angefangen, mich für meine Mitmenschen einzusetzen. Oft war ich Klassensprecher, seit der 7. Klasse bis zum Abitur auch Schülersprecher meiner Schulen. Hier habe ich die Interessen meiner Mitschülerinnen und Mitschüler durchgesetzt.

Ab 2017 war ich an der Gründung des ersten Delitzscher Jugendparlamentes beteiligt. Zwischen 2018 und 2022 durfte ich diesem tollen Gremium vorstehen. Das Jugendparlament hat viel für junge Menschen in Delitzsch erreicht und zeigt, dass auch Jugendliche sich politisch einbringen wollen und können. Diese Form der Beteiligung gilt es zu fördern und auszubauen. Zu diesem Zweck habe ich 2020 den Förderverein der nordsächsischen Jugendbeteiligung e.V. mitgegründet, der Jugendprojekte finanziell und organisatorisch unterstützen soll.

Seit 2019 bin ich Mitglied in der SPD, weil mir ein soziales Miteinander und Chancengleichheit wichtig sind. Seit 2022 bin ich Vorsitzender der SPD Delitzsch und Mitglied im Kreisvorstand der SPD Nordsachsen. 2023 wurde ich außerdem in den Landesvorstand der SPD Sachsen gewählt.

Mitgliedschaften in Vereinen und Verbänden
  • KSV Leinetal Sausedlitz e.V
  • Förderverein der nordsächsischen Jugendbeteiligung e.V., 2. Vorsitzender
  • VitaMed – Zentrum für Gesundheitssport e.V.
  • Förderverein der Artur-Becker-Mittelschule e.V.
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Fragen, Ideen, Wünsche, Anregungen? Schreiben Sie mir eine E-Mail an:

kontakt@adrian-schneider-spd.de